ESSMANN Gebäudetechnik GmbH - Logo
Diese Website wurde für eine neue Browserversion entwickelt. Um diese Seite benutzen zu können benötigen Sie ein Update auf einen neueren Browser.
Microsoft Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Opera

Ladenbalken
Wir sehen das Ganze
Hinweise zur Datenverarbeitung und Datenschutzrechtliche Einwilligung

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

  • ESSMANN Gebäudetechnik GmbH,
    vertreten durch die Geschäftsführer Stephen Ede, Sven Kaiser, Geert Kessels,
    Liam McDaniel, Tom Neville
    Im Weingarten 2, 32107 Bad Salzuflen, Deutschland
    Telefon: +49 5222 791-0 , Fax: +49 5222 791-236, E-Mail: info@essmann.de

  • Name und Kontaktdaten des benannten Datenschutzbeauftragten:
    Herr Jürgen Recha, interev GmbH, Robert-Koch-Straße 26, 30853 Langenhagen
    Telefon: +49 5 11 / 89 79 84 10, E-Mail: juergen.recha@interev.de

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

ESSMANN Gebäudetechnik GmbH (das „Unternehmen“, „wir“, „uns“ oder „unser“) sammelt und verarbeitet personenbezogene Angaben über Sie im Zusammenhang mit seinem Sie betreffenden Geschäft. Wir tun dies im Einklang mit unseren Verpflichtungen gemäß anwendbarem Datenschutzrecht. Dieser Hinweis erläutert, welche personenbezogenen Daten über Sie gesammelt werden, für welchen Zweck sie verwendet werden, welchen Drittparteien gegenüber sie eventuell offengelegt werden, welche Rechte Sie als Betroffener haben und wie Sie Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten geltend machen können.

Gesammelte personenbezogene Daten

Die personenbezogenen Daten über Sie, die wir sammeln und verarbeiten, können unter anderem sein:

  • Ihr Name und Ihre Kontaktdetails, einschließlich Ihrer Adresse, Ihrer E-Mail-Adresse und Telefonnummern
  • Informationen, die Sie uns im Rahmen eines Bewerbungsvorgangs zur Verfügung gestellt haben
  • Informationen, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zur Verfügung gestellt haben
  • Die Daten Ihrer Bankverbindung
  • Soweit für die Vertragsabwicklung erforderlich: Umsatzsteueridentifikationsnummer
Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Ihre personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke verwendet:

  • Um Sie als Kunden / Vertragspartner / Geschäftsinteressent identifizieren zu können
  • Zur Korrespondenz mit Ihnen
  • Für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens für die Anbahnung eines möglichen Geschäftsverhältnisses
  • Zur Vertragsanbahnung, -abschluss, -durchführung und Beendigung
  • Für die Rechnungsstellung, Rechnungslegung, Abwicklungen von Zahlungen
  • Zur Geltendmachung von berechtigten Ansprüchen unsererseits, Erfüllung berechtigter Ansprüche Ihrerseits sowie Abwehr von unberechtigten Ansprüchen, gegebenenfalls auch gegenüber oder unter Inanspruchnahme von Behörden oder Gerichten

Die rechtlichen Grundlagen, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten in der oben beschriebenen Weise sammeln und verarbeiten, sind:

  • Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 Nr. 1 a) DSGVO
  • Erforderlichkeit für die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen Art. 6 Abs. 1 Nr. 1 b) DSGVO
  • Um unseren gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen nachzukommen Art. 6 Abs. 1 Nr. 1 c) und e) DSGVO
  • Um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person (Sie) oder einer anderen natürlichen Person zu schützen Art. 6 Abs. 1 Nr. 1 d) DSGVO
  • Es ist für die Zwecke unserer berechtigten Interessen oder die berechtigten Interessen einer Drittpartei erforderlich, der wir Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht für diese Zwecke verarbeiten, falls unsere berechtigten Interessen oder die einer Drittpartei durch Ihre eigenen Interessen, Rechte und Freiheiten außer Kraft gesetzt werden sollten Art. 6 Abs. 1 Nr. 1 f) DSGVO. Zu den berechtigten Interessen, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, gehören:
    • Die Führung unseres Geschäfts auf verantwortungsbewusste und geschäftlich umsichtige Weise
    • Die Befähigung unseres Personals, untereinander und mit Drittparteien zu kommunizieren
    • Die Vermeidung, Untersuchung oder Aufdeckung von Diebstahl, Betrug oder sonstigen strafbaren Handlungen
Datenempfänger

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit den vorgenannten Zwecken Drittempfängern gegenüber offenlegen, einschließlich:

  • Kreditauskunfteien, um Geldwäsche- und Identitätsprüfungen durchzuführen und gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen
  • Drittempfängern, die wir damit beauftragen, Dienstleistungen für uns zu erbringen, beispielsweise IT-Dienstleister, professionelle Berater, Prüfer und ausgegliederte Dienstleister
  • Anderen Mitgliedern unserer Unternehmensgruppe
  • Zuständigen Regulierungsbehörden und -gremien wie gesetzlich verlangt oder erforderlich
Speicherung

Wir werden personenbezogene Daten nur so lange speichern, wie dies erforderlich ist, um den Zweck ihrer Erfassung zu erfüllen oder – soweit anwendbar - bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (§§ 238, 257, 261 HGB und § 147 AO) und danach gelöscht, es sei denn, dass Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder eine Speicherung ist nötig, um Streitigkeiten abzuwickeln, die sich in Verbindung mit dem zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnis / Vertragsanbahnungsverhältnis oder mit Ihrer Beschäftigung ergeben könnten.

Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben , wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Eine Möglichkeit, der Webanalyse durch Google Analytics zu widersprechen, besteht darin, einen Opt-Out-Cookie zu setzen, welcher Google anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu speichern oder zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt-Out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen. Wenn Sie den Opt-Out-Cookie jetzt setzen möchten, klicken Sie bitte hier: Google Analytics deaktivieren.

2. Sie können die Speicherung der für die Profilbildung verwendeten Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.Je nach dem von Ihnen verwendeten Browser, haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plugin zu installieren, welches das Tracking verhindert. Dazu klicken Sie bitte hier und installieren das dort abrufbare Browser-Plugin.

Übermittlungen ins Ausland

In Verbindung mit dem Vorgenannten dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln, einschließlich in eine Gerichtsbarkeit, die von der Europäischen Kommission nicht anerkannt wird, weil kein gleichwertiges Schutzniveau für personenbezogene Daten wie in der Europäischen Union besteht. Falls und insoweit wir das tun, werden wir sicherstellen, dass geeignete Maßnahmen getroffen werden, um unseren Verpflichtungen nach geltendem Recht für solche Übermittlungen nachzukommen, wozu der Abschluss eines die Übermittlung regelnden Vertrags gehören kann, der die von der Europäischen Kommission für diesen Zweck zugelassenen „Standardvertragsklauseln“ enthält, oder hinsichtlich Übermittlungen in die Vereinigten Staaten von Amerika sicherstellt, dass die Übermittlung vom EU-US Privacy Shield Framework (EU-US-Datenschutzschild) abgedeckt ist.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen(2). Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
  • Gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Be¬schwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • Gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (1)
  • Gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden
Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:
info@essmann.de

Um eines der oben dargelegten Rechte wahrzunehmen, können Sie sich an uns wenden unter info@essmann.de

Oder den benannten Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten lauten:

Herr Jürgen Recha, Anschrift: interev GmbH, Robert-Koch-Straße 26, 30853 Langenhagen,
Telefon: +49 5 11 / 89 79 84 10, E-Mail: juergen.recha@interev.de

Beschwerden

Falls Sie mit der Art, wie wir Ihre Informationen verwendet oder Ihre Rechte behandelt haben, nicht einverstanden sind, können Sie Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einlegen:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: +49 211/38424-0
Fax: +49 211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Einen Augenblick bitte, die Seite wird geladen ...
Dieses Fenster schließen