ESSMANN Gebäudetechnik GmbH - Logo
Diese Website wurde für eine neue Browserversion entwickelt. Um diese Seite benutzen zu können benötigen Sie ein Update auf einen neueren Browser.
Microsoft Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Opera

Folgesteuerung ESF und ESF-T

Ladenbalken
Wir sehen das Ganze
Folgesteuerung ESF und ESF-T_1 Folgesteuerung ESF und ESF-T_2
Sie können uns jederzeit erreichen:

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein:

Details

Die Schließfolgesteuerung ESF / ESF T steuert die Betätigungs- und Schließfolge von 2 Antrieben sowie die Gleichlaufregelung in den Endstellungen, wenn 2 Linearantriebe im Tandem-Betrieb mit einem Verriegelungsantrieb betrieben werden. Die Schließfolgesteuerung fährt zunächst den Verriegelungsantrieb bis in die Endstellung und erkennt diese Stellung stromabhängig. Der oder die Betätigungsantrieb(e) werden dann in AUF-STOP-ZU Stellung gefahren. Erst bei Wieder-Erreichen der Endstellung „Flügel ZU“ wird in Schließfolge wieder der Verriegelungsantrieb in ZU-Richtung angesteuert. Die Schließfolgesteuerung ESF steuert einen Antrieb und einen Verriegelungsantrieb. Die Steuerung ESF T wird eingesetzt für 2 Tandem-Antriebe mit einem maximalen Hub von 500 mm und einer Kraft von bis zu 500 N pro Antrieb. Einbau und Dimensionierung sind so vorzunehmen, dass im Falle des Ausfalles eines Antriebes der andere das Lüftungselement nicht zerstören kann.

Technische Daten:

  • Gehäuse: Aufputz, ABS-Kunststoff grau
  • Betriebsspannung: 24 - 33 V DC
  • Stromaufnahme: Nach Anwendungsfall / Antrieb (e)
  • Anschluss: Schraubklemmen bis 2,5 mm2
  • Kabeldurchführungen: Stufennippel M 20
  • Schutzart: IP54 (nur für trockene Räume)
  • Umgebungstemperatur: 0-70 °C
  • EU-EMV-Richtlinien: 89/336/EWG; EN 5008 1, Teil 1 oder 2 (1993); EN 5008 1, Teil 1 oder 2 (1995)
Einen Augenblick bitte, die Seite wird geladen ...
Dieses Fenster schließen